Mittwoch, 14. März 2012

essence Nude Glam: 01 cotton candy und express dry drops

 Nach sechs Wochen Dänemark ging es heute endlich! wieder in eine deutsche Drogerie, in der ich mich erst mal austoben musste. Die beiden LEs von p2 (Spring please!, 10 years of beauty) habe ich sogar auch noch erwischt und somit auch die Puderperlen und Powder Nuggets, die ich im Ausland aaangeschmachtet habe und voller Angst war, sie würden restlos ausverkauft sein, ehe ich wieder in Deutschland bin. War aber zum Glück nicht so und ich habe mich etwas glücklicher gekauft. ;)

 Nun aber zum Nagellack:
 Ein sehr, sehr heller Roséton, der aber perfekt zu heller Haut wie meiner passt. Ich bin die komplette Serie einmal abgeschritten und hab sie an meine Haut gehalten, um zu gucken, was am besten passt. Eigentlich hab ich nämlich recht gelbliche Haut und rosa steht mir nicht so sehr. Aber die anderen Farben waren für einen richtigen Mannequin-Look einfach zu dunkel, also wurde es der hier.

 Mir gefällt er sehr:
 
 Auf dem kleinen Finger ist Catrices 780: Welcome to Rosywood, der auch mitdurfte und den ich einfach auch ausprobieren wollte. Tatsächlich finde ich, dass beide Töne zusammen sehr gut passen. :3

 Ich mag essence-Lacke, weil sie fast nichts kosten, der Auftrag okay ist und die Farben auch immer stimmen. Bei diesem Lack hier ist mir allerdings doch die schlechte Deckkraft aufgefallen. Normalerweise lackiere ich selten zwei Schichten, hier war das schon nötig. Es war auch nicht ganz leicht, den Daumen gleichmäßig zu bekommen, weil der Lack doch zu Streifen neigt. Zwei Bläschen hab ich leider auch drin.
Außerdem muss man sehr ordentlich lackieren -- ordentlicher als ich es gewöhnt bin. Sonst sieht's leicht etwas mies aus. Aber für den Preis lässt sich eigentlich nicht meckern. Ich bin sehr zufrieden.

 Ebenfalls mitgenommen habe ich die essence nail art express dry drops:

 
 Ich habe nie ein tatsächliches Review darüber gelesen, aber irgendwie wurde er bei jedem NOTD, das ich gesehen habe, gelistet. Und weil ich eben in Kauflaune war, kam er mit.
Und ich muss sagen: Ich bin begeistert. Das ist wirklich, wirklich! mal ein Produkt, das man in Gold nicht aufwiegen kann. Und das bei gerade mal 2 Euro.

 Ich bin ja kein großer Nagellack-Fan -- meine Nägel sind nicht schön, brechen immer ab, reißen ein, Nagellack hält nie... Es ist ein Dilemma. Und dass Nagellack immer so lange trocknen muss, und ich mir garantiert Kerben reinhaue, oder Stoffabdrücke, oderoderoder, hilft da wirklich nicht.

 Aber das hierändert meine Meinung völlig. Einen Tropfen auf den frisch lackierten Nagel und zack! Trocken. It's easy like that. Mehr muss man wirklich nicht tun. Wenn es etwas verläuft, einfach mit einem Wattetuch abwischen. Es fühlt sich auf der Haut auch nur etwas ölig an, sonst nichts.
Total cool. Ich bin noch voll geflasht. So macht Nagellacktragen wieder Spaß. ♥
Wirklich, wer sie noch nicht hat: Kaufen.

Entschuldigt mich, ich muss Nägel lackieren. ;)

Kommentare:

  1. Ich bin ja normalerweise nicht so der Fan von Essence, aber bei den Nagellacken muss ich zugeben, dass die doch ganz in Ordnung sind. Vor allem haben die auch sehr knallige Farben, das find ich gut. Viele andere Marken haben ja eher so... etwas weniger auffälligere Sachen, aber wenn einem dann mal nach Farbe ist, ist Essence ganz gut. o/
    Das Express Dry Drops klingt auch sehr interessant! :O Ich hab das Problem nämlich auch, dass ich schnell mal irgendne Delle in meinen noch frischen Lack haue.

    Hach, all diese Anschaffungen, die getätigt werden müssen... xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. (Ich schaff es einfach nicht, mich daran zu erinnern, auf DICH zu antworten und nicht auf meinen Post. Passiert mir JEDES MAL wieder. Sorry. xD;)

      Löschen
  2. Ich mag essence auch am liebsten für die Lacke. Ich hab mehrmals miese Erfahrungen mit Lidschatten gemacht und irgendwie wurde ich dann schnell abgeneigt. xD Neulich hab ich mir einen Pinsel von ihnen gekauft (nach positiven Review), aber auch von dem bin ich nur gering überzeugt. beim Waschen bluteten die (lilanen) Borsten nämlich ziemlich aus, und mit sowas dann an die Augen? <<;

    Aber die Dry Drops sind spitzenklasse. Die Erfahung sagt mir aber schon, dass der Lack darunter nicht zu dick sein darf, sonst trocknen die nur oben, und sind untendrunter noch glitschig. xD;

    AntwortenLöschen